Zehn Elfer, drei Ecken - Folge 07: Eintracht Frankfurt

 

 

Am Sonntag geht es für den SC nach Frankfurt. Die Eintracht, zumindest eine kleine Filiale des SC und Leidensgenosse in Sachen Europapokal, scheint in der Rückrunde wohl doch noch die Kurve in Sachen Klassenerhalt zu bekommen.

 

Für den SC müssen es mehr Torchancen werden, so stand am Ende des Spiels gegen den BVB in der Statistik „Schüsse aufs Tor“ eine NULL. Bei allem was über das Spiel sonst zu sagen wäre, ohne Gefährlichkeit im Spiel nach vorne wird es mit dem Klassenerhalt nichts werden.

 

 

 

Nun aber genug der Vorrede, ich übergebe mit Freuden an Felix Schmitt.

 

 

 

 

 

 

 

Zehn Elfer

 

 

 

  1. Das bin ich in 140 Zeichen:

 

Vom Land in die Stadt. Und plötzlich politisch. Nie was anderes gelernt, ob es was wert ist, weiß ich erst sehr viel später.

 

 

 

  1. So kam ich zu meinem Verein:

 

 

 

Über das Transistorradio, Yeboah, Bein, Okocha und die Farbe der Trikots (Radio mit Bildern). Das alles hatte Frankfurt, aber nicht Kaiserslautern. Das indoktrinierte Kindheitstrauma.

 

 

 

  1. Niemals werde ich dieses Glücksgefühl vergessen, als...

 

 

 

ich am 25. Mai 1999 mit einem Radio auf der Schulter in einer Pütze auf der Großen Bleiche in Mainz lag, weil Fjortoft mit einem Übersteiger den Abstieg verhindert hatte. Ab da war Fußball was Anderes. Was Größeres.

 

 

 

  1. Im Giftschrank der Erinnerungen liegt...

 

 

 

Wer oder was ist Rostock?

 

 

 

  1. Diesem Spieler sollten wir einen Vertrag auf Lebenszeit anbieten...

 

 

 

Oka Nikolov. Wobei. Er steht noch am Anfang seiner Karriere. Sicherlich wird er früher oder später auch Kevin Trapp aus dem Tor verdrängen.

 

 

 

  1. Der unbesungene Held unseres Clubs ist...

 

 

 

Horst Ehrmanntraut. Wobei, manchmal wird dann doch von ihm gesungen. Aber selten nett. Dabei hat er den UEFA-Cup mit der SGE gewonnen, einen Gartenstuhl ins Museum befördert, endlich mal den Platz ausgepegelt und die negativen Schwingungen in der Kabine bekämpft. Mit seinem Abgang hat Frankfurt die Hilfe der Waldgeister verloren.

 

 

 

  1. Mein ewiger Lieblingsspieler des Vereins ist...

 

 

 

einer aus der Fußballergeneration Fußball 2000. Ob jetzt Möller, Bein, Yeboah oder Okocha? Das ist von der Tagesform abhängig.

 

 

 

  1. Mit dem SC Freiburg verbinde ich folgende Erinnerung... .

 

 

 

Eines der schönsten nicht-geschossenen Tore: Der SCF hatte 2010 Dortmund und mich zu Gast. Und Kuba schießt im lockeren Trab ohne Gegenspieler aus 10 Meter auf das völlig leere Tor. Błaszczykowski wurde zum Held.

 

 

 

  1. Außer Matthias Ginter hätte ich gerne folgenden Spieler des SC Freiburg bei uns im Kader ...

 

 

 

Außer denen die eh schon bei uns sind? Ich will nicht gierig wirken, aber hätte gerne eine Aufstellung der Verträge mit Ausstiegsklausel.

 

 

 

  1. Mein ultimativer Geheimtipp für Gästefans lautet.... .

 

 

 

Das neue Mainzer Stadion. Wer schon immer mal in Ruhe ein Buch lesen wollte…

 

 

 

 

 

Drei Ecken

 

 

 

Ich wollte Dich schon immer einmal fragen:

 

 

 

Ob es wirklich richtig ist, dieses putzige kleine Stadion aufzugeben? Wo sonst kann man beim Gang zum Sitzungplatz durchs gekippte Fenster in die Kabine der Mannschaft schauen? Wo sonst fühlt man sich beim betreten des Geländes, als hätte man den falschen Eingang gewählt? Der Weg hier ist doch viel zu klein.

 

 

 

Ich liebe das Dreisamstadion. Nirgends ist man in der Bundesliga näher am Rasen, kann dem gegnerischen Torwart beim Aufwärmen so direkt Grüße übermitteln. Aber hey, it's the economy, stupid. Wenn wir auch noch perspektivisch über Bundesliga in Freiburg sprechen wollen, und nicht nur die Damenmannschaft meinen, dann führt an der Cisse-Ginter Arena kein Weg vorbei.

 

 

 

Wann hast du die Lust am UEFA-Pokal in dieser Saison verloren?

 

 

 

Nie.

 

 

 

Warum gibt es noch kein Vergleichsportal für Gästefans? Endlich mal eine Tabelle in der man wieder weiter oben steht.

 

 

 

Ein Vergleichsportal macht einfach aufgrund der mangelnden Wechselbereitschaft der Nutzer leider keinen Sinn. Außerdem: Randalemeister ist die Eintracht doch schon.

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0